Cornelia Funke sieht in Harry-Potter-Fortsetzung grosses Risiko

Raphael Rohner, 22. Juli 2016, 09:15 Uhr
Die Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke («Tintenherz») freut sich auf die Fortsetzung von Harry Potter als Theaterstück und Textbuch. "J. K. Rowling geht natürlich ein ungeheures Risiko ein.
«Tintenherz»-Autorin Cornelia Funke freut sich auf das Harry-Potter-Stück ihrer Rivalin J.K. Rowling. (Archivbild)
© KEYSTONE/AP/Ric Francis
Anzeige

Aber ich schätze sie sehr dafür, dass sie es tut", sagte Funke

Eine Enttäuschung der Potter-Fans befürchtet sie nicht: «J. K. Rowling würde nichts veröffentlichen, das sie nicht selbst als fantastische Fortsetzung ansieht», sagte Funke den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland.

Raphael Rohner
Quelle: SDA
veröffentlicht: 22. Juli 2016 08:12
aktualisiert: 22. Juli 2016 09:15