Das ist der beste Bäcker der Schweiz

Sandro Zulian, 28. Juni 2017, 12:00 Uhr
Die nationale Branchenauszeichnung «Bäckerkrone» geht dieses Jahr an Fabian Füger aus Steinach. Er und seine «Bäckerei Füger Handmade» werden für ihre Ideen und ihre Professionalität ausgezeichnet.

«Es fühlt sich grossartig an, die ‹Bäckerkrone› zu gewinnen» sagt Fabian Füger aus Steinach. «Vor allem, weil ich am Sonntag auch die anderen beiden Nominierten kennenlernen durfte.» Der 28-jährige Füger ist erst seit einem Jahr Geschäftsführer der «Füger Handmade».

Viele Gratulationen

Er habe sonntags noch gedacht, dass das Rennen ziemlich eng werden dürfte. Kurz nach Fügers Gewinn liessen die Reaktionen nicht lange auf sich warten: «Die Leute aus der Branche haben unheimlich Freude.» Er habe aus der ganzen Schweiz Gratulationen bekommen, sogar aus der Westschweiz.

Viel Ideenreichtum

Überzeugt haben die Jury die innovativen Ideen des Ostschweizer Berufsmanns. Hier wird das Bäckerhandwerk mit viel Leidenschaft und Berufsstolz «live» gelebt. Die Teige werden schonend hergestellt und in «Barrique»-Holzfässern – in der sogenannten «Wellnesszone» – über 16 Stunden gelagert. So wird den Broten ein aussergewöhnliches Geschmackserlebnis verliehen und sie bleiben lange frisch. Die Rohstoffe – Mehl, Bodenseewasser, Backhefe und Salz – stammen aus der Region.

Viel Überraschung für die Kunden

Die «Bäckerei Füger Handmade» in Steinach überrasche ihre Gäste immer wieder aufs Neue mit innovativen Einkaufs- und Genusserlebnissen, heisst es in der Medienmitteilung des SBC. Die Kunden geniessen vielfältige Sonntagsbrunchs und können ihre Liebsten mit einem in der «Handmade-Bäckerei» selbst gebackenen Brot-Herz überraschen.

Nicht nur Brot im Angebot

Aus frischen, regionalen Früchten, Milch und Zucker stellt das Füger-Team täglich vor den Augen der Gäste Glacé-Variationen her. Beim «Zopf-Back-Event» und «Pizza-Event» können die Gäste selbst Hand anlegen.

Fabian Füger wird mit der Bäckerkrone laut dem Schweizerischen Bäcker-Confiseurmeister-Verband (SBC) für sein ausserordentliches Engagement, seine Professionalität, Begabung und für seinen Ideenreichtum belohnt. Dafür steht die mit 20'000 Franken dotierte Bäckerkrone. Der SBC und der Schweizerische Hefeverband (SHV) verliehen bereits zum sechsten Mal den begehrten Preis am SBC-Kongress vom 26. Juni 2017 in Lausanne.
Sandro Zulian
Quelle: saz
veröffentlicht: 28. Juni 2017 11:57
aktualisiert: 28. Juni 2017 12:00