Das royale Baby ist da!

Laurien Gschwend, 7. Mai 2019, 10:33 Uhr
Meghan (37) und Prinz Harry (34), Herzogin und Herzog von Sussex, sind zum ersten Mal Eltern geworden. Der Sprössling kam am 6. Mai zur Welt und ist wohlauf.
Der heiss ersehnte Zuwachs im britischen Königshaus ist endlich da! Wie aus einer offiziellen Mitteilung hervorgeht, sind Meghan (37) und Harry (34) am Montag zum ersten Mal Eltern geworden. Der Name des Sohns der Herzogin und des Herzogs von Sussex ist noch nicht bekannt. Er trägt den Titel Earl of Dumbarton.

Für beide ist es das erste Kind. Das Baby kam am Montagmorgen um 06.26 Uhr zur Welt. Harry sei bei der Geburt dabei gewesen, teilte der Buckingham-Palast weiter mit. Mutter und Kind gehe es gut. Meghans Mutter, die US-Amerikanerin Doria Ragland, halte sich in Windsor auf, hiess es.

Die frühere US-amerikanische Schauspielerin Meghan Markle (Rachel Zane in «Suits») ist seit Juni 2016 mit dem britischen Prinzen Harry zusammen, Ende November 2017 gaben die beiden ihre Verlobung bekannt. Seit der Hochzeit am 19. Mai 2018 darf sich Meghan «Herzogin von Sussex» nennen.

Die Briten warten nun gespannt: Wie wird das jüngste Mitglied der Königsfamilie heissen? «Ein amerikanischer Name kommt wohl nicht infrage», sagte der britische Royal- und Benimmexperte William Hanson.

Der Herzog und die Herzogin von Sussex hatten schon vorher in einer Mitteilung des Buckingham-Palastes klargestellt, «die Pläne rund um die Geburt privat zu halten».

Das Paar will nun mit Baby auch einen eigenen Haushalt führen. Zuerst waren Meghan und Harry Nachbarn von Kate und William im Kensington-Palast mitten in London. Ihr neues Zuhause heisst Frogmore Cottage und ist auf dem Gelände von Schloss Windsor, etwa 40 Kilometer von London entfernt. Das Gebäude erhielt seinen Namen wegen der vielen Frösche, die einst in dem sumpfigen Gebiet lebten.

Auf Queen Elizabeth (sie wurde am Ostersonntag 93-jährig) folgt der Bub erst an siebter Stelle. Noch weiter rückt er zurück, sollten Kate (37) und William (36) – bisher Eltern von George, Charlotte und Louis – weitere Kinder bekommen. 

Die Thronfolge im Überblick

  1. Prinz Charles (70)
  2. Prinz William (36)
  3. Prinz George (5)
  4. Prinzessin Charlotte (3)
  5. Prinz Louis (1)
  6. Prinz Harry (34)
  7. Der Bub von Meghan und Harry
Laurien Gschwend
Quelle: red.
veröffentlicht: 6. Mai 2019 15:41
aktualisiert: 7. Mai 2019 10:33