Anzeige

David Copperfields Badewasser auf magische Weise verschwunden

Simon Riklin, 30. August 2016, 16:42 Uhr
David Copperfields Dach-Schwimmbad hat ein Leck, sein vierstöckiges Penthouse ist völlig ruiniert. (Archivbild)
© KEYSTONE/AP/LILLI STRAUSS
Die Versicherung von Magier David Copperfield hat einen Swimmingpool-Service auf 160'000 Dollar verklagt. Die Pool-Firma soll schuld daran sein, dass Wasser aus Copperfields Dach-Schwimmbad sein Penthouse überflutete und 30 darunter liegende Appartements beschädigte.

Gemäss «New York Post» wurden Copperfields Tapeten und Teppiche durch den Wasserschaden vollkommen ruiniert. Wundersamerweise blieben aber seine Antiquitäten und seine Kunstsammlung verschont - ebenso wie Copperfields antike Vergnügungspark-Maschinen aus Coney Island, darunter ein mechanischer Wahrsager. Ob die Maschine das Leck vorausgesehen hat, ist nicht bekannt.

Simon Riklin
Quelle: SDA
veröffentlicht: 30. August 2016 16:21
aktualisiert: 30. August 2016 16:42