Deutschen Magier wegen Kinderpornografie angeklagt

25. Oktober 2016, 08:31 Uhr
In Las Vegas beginnt heute der Prozess gegen den deutschen Zauberkünstler Jan Rouven. Der Magier, der in der Glücksspielmetropole grosse Erfolge feierte, ist wegen des Besitzes und Verbreitung von Kinderpornografie angeklagt. Ihm droht eine langjährige Haftstrafe.
Der deutsche Magier Jan Rouven steht in Las Vegas wegen Kinderpornografie vor Gericht. (Archivbild)
© Barbara Munker/dpa

Die Bundespolizei FBI hatte zu Beginn des Jahres während einer Razzia auf Rouvens Anwesen bei Las Vegas einen Computer und eine externe Festplatte mit mehr als 3000 kinderpornografischen Videos und Fotos beschlagnahmt. Der 38-Jährige, der in Untersuchungshaft sitzt, beteuert seine Unschuld. Er kann sich nach Angaben seines Anwalts nicht erklären, wie die fraglichen Dateien auf seiner Festplatte gelandet sind.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 25. Oktober 2016 08:14
aktualisiert: 25. Oktober 2016 08:31
Anzeige