Doppelgänger des künftigen US-Vizepräsidenten mischt New York auf

13. Dezember 2016, 15:42 Uhr
Das 51-jährige Mike-Pence-Double Glen Pannell sammelt unter dem Künstlernamen "Mike Hot-Pence" in New York Geld für Organisationen, deren Arbeit durch die künftige Regierung unter Donald Trump gefährdet sein könnte.
Das 51-jährige Mike-Pence-Double Glen Pannell sammelt unter dem Künstlernamen "Mike Hot-Pence" in New York Geld für Organisationen, deren Arbeit durch die künftige Regierung unter Donald Trump gefährdet sein könnte.
© Keystone/dpa/Stephanie Ott
Ein dem künftigen US-Vizepräsidenten Mike Pence verblüffend ähnlich sehender Mann zieht mit Sakko, Hemd, Krawatte und Hot Pants durch New York. Glen Pannell, Künstlername «Mike Hot-Pence», sammelt Geld für Organisationen, die durch Donald Trump gefährdet sein könnten.

«Ich unterstütze Projekte, die in einer Trump-Regierung in Gefahr sein werden», sagte der Demokrat der Deutschen Presse-Agentur. Der homosexuell lebende Aktivist setzt sich unter anderem für das Trevor Project ein, das jugendliche Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender vor Suizid schützen soll.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 13. Dezember 2016 15:26
aktualisiert: 13. Dezember 2016 15:42