Eddie Redmayne hat am Set seinen Ehering verhühnert

René Rödiger, 17. September 2015, 13:48 Uhr
Ehering ist Ehering: Nachdem Eddie Redmayne (hier mit seiner Frau Hannah Bagshawe) das Original verloren hat, trägt er seit kurzem ein neues Schmuckstück am Finger - und ist immer noch ein glücklicher Ehemann (Archiv).
Ehering ist Ehering: Nachdem Eddie Redmayne (hier mit seiner Frau Hannah Bagshawe) das Original verloren hat, trägt er seit kurzem ein neues Schmuckstück am Finger - und ist immer noch ein glücklicher Ehemann (Archiv).
© /EPA ANSA/ETTORE FERRARI
Kein Jahr ist es her, seit Eddie Redmayne seine Liebste Hannah Bagshawe geheiratet hat. Nun hat der Schauspieler beim Dreh zu "The Danish Girl" seinen Ehering verloren. "Ich habe ihn jeden Tag an mein Kostüm geheftet. Eines Tages war er dann plötzlich verschwunden."

Es ist ein Risiko, das letztlich jeder Schauspieler eingeht: "Du musst alles abnehmen, wenn du einen Film drehst", sagte Redmayne gegenüber "E! News". Der 33-Jährige glaubt nicht, dass es sonst zu diesem Verlust gekommen wäre.

Das Malheur zu gestehen, sei ihm nicht leicht gefallen. "Egal, auf jeden Fall mag ich den neuen Ring". Der Zwischenfall hat seiner Beziehung auch nicht im geringsten geschadet: "Ich liebe dieses erste Ehejahr sehr - ich bin ein sehr glücklicher Mann."

René Rödiger
Quelle: sda
veröffentlicht: 17. September 2015 12:33
aktualisiert: 17. September 2015 13:48