Eigene E-Mail-Adressen für Glückwünsche an Papst Franziskus

13. Dezember 2016, 16:26 Uhr
Wer es nicht schafft, dem Papst so nahe zu kommen, der kann ihm per Email zum 80. Geburtstag vom Samstag gratulieren. (Archivbild)
Wer es nicht schafft, dem Papst so nahe zu kommen, der kann ihm per Email zum 80. Geburtstag vom Samstag gratulieren. (Archivbild)
© KEYSTONE/AP/ANDREW MEDICHINI
Zum 80. Geburtstag von Papst Franziskus am Samstag rechnet der Vatikan offenbar mit zahlreichen Glückwunsch-E-Mails. Eigens für den Ehrentag des Kirchenoberhauptes wurden E-Mail-Adressen in acht Sprachen eingerichtet, wie der Vatikan am Dienstag in Rom mitteilte.

Wer dem Papst auf Deutsch gratulieren möchte, kann dies unter PapstFranziskus80@vatikan.va tun. Auch für Glückwünsche auf Lateinisch, Englisch, Italienisch, Französisch, Portugiesisch, Polnisch und in Franziskus' Muttersprache Spanisch gibt es eigene E-Mail-Adressen.

An seinem Geburtstag will Franziskus zunächst um 8 Uhr in einer Kapelle des päpstlichen Palastes eine Messe mit den in Rom lebenden Kardinälen feiern. «Der Rest des Tages verläuft 'normal', reich an Verpflichtungen», erklärte der Vatikan. So stehen Treffen mit der maltesischen Präsidentin Marie-Louise Coleiro Preca, mehreren Prälaten sowie mit Mitgliedern der Laiengemeinschaft Nomadelfia auf dem Programm.

In den vergangenen Jahren hatte Franziskus an seinem Geburtstag hunderte Schlafsäcke an Obdachlose in Rom verteilt oder Essen in einer Flüchtlingsunterkunft ausgeteilt. Papst Franziskus kam am 17. Dezember 1936 in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires zur Welt. Am 13. März 2013 wurde er zum 266. Oberhaupt der katholischen Kirche gewählt.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 13. Dezember 2016 15:31
aktualisiert: 13. Dezember 2016 16:26