Faber muss wegen Operation Tour verschieben | FM1Today
Konzertabsage

Faber muss wegen Operation Tour verschieben

· Online seit 23.09.2023, 13:54 Uhr
Der Schweizer Sänger Faber hat wegen einer notfallmässigen Operation seine bevorstehende Tour verschoben und alle Konzerte absagen müssen. Auch die Veröffentlichung seines neuen Albums «Orpheum» wurde verschoben, wie der Künstler über Instagram mitteilte.
Anzeige

«Ich musste leider notfallmässig operiert werden. Wird alles wieder. Keine bleibenden Schäden. Zum Glück», schrieb der 30-jährige Künstler auf der Plattform zu einer Bildaufnahme, die ihn in Spitalkleidern zeigt.

Es breche ihm das Herz, die Tour verschieben zu müssen. Er müsse nun den ärztlichen Befund abwarten um abschätzen zu können, wann er wieder Konzerte geben dürfe, so der 30-jährige Musiker, der mit bürgerlichem Namen Julian Pollina heisst.

Noch ist unklar, wann Faber wieder auf der Konzertbühne stehen kann - und wann sein neues Album veröffentlicht wird. «Wir arbeiten mit Hochdruck an neuen Daten für die Tour und den Album Release und informieren euch innerhalb der nächsten zehn Tage über die neuen Daten und darüber wie die Rückabwicklung läuft», schrieb Faber in dem Post an seine Fans gerichtet. Diese wünschen ihm in den Kommentaren gute Besserung.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Der in Zürich geborene Faber schaffte mit seinem Debütalbum «Sei ein Faber im Wind» 2017 den Durchbruch. Bisher hat er zwei Alben veröffentlicht. Faber ist in Deutschland und in der Schweiz bekannt und der Sohn des italienischen Sängers Pippo Pollina.

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 23. September 2023 13:54
aktualisiert: 23. September 2023 13:54
Anzeige