Friendship never ends: Die Spice Girls sind zurück

Lara Abderhalden, 5. November 2018, 16:11 Uhr
If you wanna be my lover, you gotta get with my friends - und diese Freundinnen stehen wieder gemeinsam auf der Bühne. Die Spice Girls feiern ihr Comeback - allerdings ohne Victoria Beckham.

Man hört ihre Musik immer noch an jeder 90er-Party. Der Song «Wannabe» wird täglich in irgendeiner Karaokebar auf der Welt gesungen. Schon lange fordern Fans eine Reunion, jetzt kommt sie also tatsächlich. Am Montagnachmittag teilten die Ladys, die mittlerweile aller über 40 sind, mit, dass sie sich wieder zusammenarbeiten. Zumindest vier von ihnen: Melanie C, Emma Bunton, Mel B. und Geri Horner werden wieder gemeinsam auf der Bühne stehen. Als einzige nicht mit dabei ist Victoria Beckham.

Mitgeteilt haben die «würzigen Mädchen» ihre Reunion in einem Video, das sie auf Facebook und Twitter veröffentlichten. Im Video zu sehen, sind auch die Tourdaten. Die Spice Girls werden ab Juni 2019 durch Grossbritannien touren.

Begleitet werden die Girls von der Sängerin Jess Glynne, die sich riesig auf die Tour freut.

Ein erstes Foto der Reunion kursierte bereits am Montagmorgen im Netz.

Das letzte Mal standen die Spice Girls im Jahr 2012 gemeinsam auf der Bühne. Dies im Rahmen eines Auftritts an den olympischen Spielen. Im 2007 und 2008 starteten die Girls bereits eine Reunion Tour. Diese scheiterte aber, weil anscheinend Mel C. und Mel B. die Gruppe verliessen. Dies sorgte für heftige Kritik unter den Fans. In den sozialen Medien wurden Hassgruppen gegründet.

Vor der neusten Reunion hat Mel C. gemäss The Sun den anderen Mitgliedern Gesangsstunden aufgebrummt. Immerhin hätten die vier schon Jahre nicht mehr zusammen gesungen.

Lara Abderhalden
Quelle: abl
veröffentlicht: 5. November 2018 16:00
aktualisiert: 5. November 2018 16:11