Promi-News

Für 70 Millionen: Tina Turner kauft Grundstück an der Grenze zum FM1-Land

19. Januar 2022, 17:07 Uhr
Die Gemeinde Stäfa ist um eine berühmte Bewohnerin reicher. Der Pop-Star Tina Turner hat sich ein neues Grundstück am Zürichsee gekauft. Das Anwesen soll der Sängerin als Luxus-Ferienresidenz dienen.
Sängerin Tina Turner hat sich in Stäfa ein luxuriöses Anwesen für 70 Millionen Franken gekauft.
© Keystone

Gut 70 Millionen Franken lies sich Tina Turner ihre neue Ferienresidenz kosten. Direkt am Zürichsee in der Gemeinde Stäfa kaufte sich die Sängerin ein 24'000 Quadratmeter grosses Grundstück, bestätigt ihr Manager und Ehemann Erwin Bach gegenüber der «Handelszeitung».

Das Anwesen gehörte vorher einem Casino-Unternehmer

Das Landgut ist nicht nur viel Geld wert, sondern auch über hundert Jahre alt. Vor dem Verkauf gehörte das Grundstück dem Casino-Unternehmer Hans Jecklin. Der Millionär liess zehn Häuser, einen Teich, einen Bach, einen Swimmingpool und einen Bootssteg auf das Land bauen.

«Wegen der Pandemie und ihrer Folgen verzichten wir auf Reisen. Mit diesem Anwesen haben wir ein neues Wochenendhaus in unmittelbarer Nähe gefunden», sagt der Ehemann von Tina Turner. Normalerweise wohnt das Paar nämlich an der Zürcher Goldküste in Küsnacht.

So sieht das neue Landstück von oben aus:

Das Grundstück umfasst 24’000 Quadratmeter, hat 10 Gebäude, einen Teich, Bach, Swimmingpool und Bootssteg.
© Google Maps

Wollte Roger Federer das Grundstück kaufen?

Nicht nur Tina Turner gefällt offenbar das Landstück am Zürichsee. Tennislegende Roger Federer hat sich in der Vergangenheit auch schon dafür interessiert. Doch die strengen kantonalen Vorschriften machten ihm einen Strich durch die Rechnung. Nun wohnt er wenige Hundert Meter entfernt im Kanton St.Gallen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 19. Januar 2022 17:09
aktualisiert: 19. Januar 2022 17:09
Anzeige