Gerard Butler steht zu seinen Schwächen

René Rödiger, 6. April 2016, 12:42 Uhr
Innen weich und aussen muskelbepackt, so muss «Mann» sein, findet Gerard Butler. (Archivbild)
© KEYSTONE/AP Invision/RICHARD SHOTWELL
Action-Schauspieler Gerard Butler will als Mann zu seinen Schwächen stehen. «Natürlich ist es toll, muskulös und stark zu sein. Aber ein echter Mann kann sich eingestehen, wenn er unrecht hat.»

Es sei nicht leicht, seine Schwächen preiszugeben, findet der gebürtige Schotte. Einfacher sei es, «ein Arsch zu sein». Aber als Prachtkerl müsse man auch «einfühlsam und verständnisvoll sein», sagte der 46-Jährige der deutschen Zeitschrift «Meins». Momentan ist Butler im Terrordrama «London Has Fallen» in den Kinos zu sehen.

René Rödiger
Quelle: SDA
veröffentlicht: 6. April 2016 12:34
aktualisiert: 6. April 2016 12:42