Anzeige

Harry und Meghan sind jetzt auf Instagram

Stefanie Rohner, 3. April 2019, 15:37 Uhr
Das Königshaus geht mit der Zeit: Prinz Harry und Herzogin Meghan Markle haben jetzt ihren eigenen Instagram-Account und schon über zwei Millionen Follower.

Es ist schon eine kleine Sensation, Royals ist es nicht gestattet, einen eigenen Instagram-Account zu haben. Bevor Meghan Markle ihren Prinz geheiratet hat, musste sie alle Social-Media-Accounts löschen.

Die ehemalige Schauspielerin war früher sehr aktiv auf Instagram und hat ihre Follower durch ihren Hollywood-Alltag geführt. Nun scheint das Paar es geschafft zu haben, Queen Elizabeth vom Online-Verbot für Royals abzubringen.

Doch die Queen hat klare Regeln aufgestellt. Meghan musste sogar einen Instagram-Kurs absolvieren, bei dem ihr klar gemacht wurde, was sie darf und was nicht. Wenn sie sich nicht an diese Regeln hält, wird der Account gelöscht.

In ihrem ersten Post schreiben die beiden: «Willkommen auf unserem offiziellen Instagram-Kanal. Wir freuen uns darauf, die Arbeit zu teilen, die uns antreibt. Die Sachen, die wir unterstützen, wichtige Ankündigungen und die Möglichkeit, die wichtigsten Themen zu beleuchten. Wir danken euch für eure Unterstützung und begrüssen euch bei Sussexroyal

Der erste Post wurde schon über 780'000 Mal geliked. (Bild: Instagram/sussexroyal)

Die Follower liessen nicht lange auf sich warten, nach einigen Minuten waren es über 100'000, keine 24 Stunden nachdem der Account online ging, wurde die zwei-Millionen-Marke geknackt.

Auf Instagram ist die Royal Family schon seit 2013, die Queen hält sich mit Posten aber zurück. Dennoch hat sie dieses Jahr ihren allerersten Instagram-Post veröffentlicht, als sie das Londoner Wissenschaftsmuseum besuchte, um das Smith Centre zu eröffnen. Dort hat sie im Jahr 2014 übrigens auch ihren allerersten Tweet in die digitale Welt versendet.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

? Watch the moment Her Majesty The Queen posted on @theroyalfamily Instagram for the very first time.

Ein Beitrag geteilt von The Royal Family (@theroyalfamily) am


Stefanie Rohner
Quelle: red.
veröffentlicht: 3. April 2019 15:37
aktualisiert: 3. April 2019 15:37