Rapper

«Jesus is King»: Kanye West ist jetzt Christ

15. Oktober 2019, 16:30 Uhr
Der Rapstar ist jetzt offiziell Christ. Kanye West hat auf einer Party bekanntgegeben, konvertiert zu sein. Dort stellte er kurze Hörproben aus seinem neuen Album «Jesus is King» vor.

Seit Beginn des Jahres 2019 findet wöchentlich Kanye Wests Gottesdienst «Sunday Service» statt, bei welchem West mit XXL-Chor einige seiner grössten Hits performt und sie mit gospelartigen Instrumentals untermalt. 

Am Wochenende hat er nun auf einer Party in Washington D.C. bekanntgegeben, dass er zum Christ konvertiert sei: «Ich möchte euch wissen lassen, dass ich nicht zu eurer Unterhaltung hier bin. Wir sind hier, um die Heilsbotschaft zu verbreiten. Bitte entschuldigt mich, wenn ich etwas falsch ausspreche. Ich bin kürzlich erst konvertiert. Das bedeutet, dass ich in diesem Jahr erst gerettet worden bin», so Kanye.

Dass sich der 42-jährige Musiker nun offiziell als Christ bezeichnet, dürfte nur die wenigsten verwundern, schon seit mehreren Jahren zeichnete sich seine religiöse Identität ab. Zudem liessen er und seine Frau Kim Kardashian erst vor einiger Zeit die gemeinsamen Kinder in Armenien taufen.

(lip)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 15. Oktober 2019 16:43
aktualisiert: 15. Oktober 2019 16:30