Johnny Depp will keinen Oscar gewinnen

René Rödiger, 13. Oktober 2015, 11:45 Uhr
Amber Heard and Johnny Depp attend the "Black Mass" Virgin Atlantic Gala screening during the BFI London Film Festival, at Odeon Leicester Square on October 11, 2015 in London, England.  (Photo by John Phillips/Getty Images for BFI)
Amber Heard and Johnny Depp attend the "Black Mass" Virgin Atlantic Gala screening during the BFI London Film Festival, at Odeon Leicester Square on October 11, 2015 in London, England. (Photo by John Phillips/Getty Images for BFI)
Hollywoodstar Johnny Depp ("Pirates of the Caribbean") hat eigenen Angaben zufolge kein Interesse an einem Oscar. "Ich will niemals so ein Ding gewinnen." Er wolle keine Rede halten müssen.

Ausserdem: "Gewinnen bedeutet, dass man mit jemandem konkurriert, und ich konkurriere mit niemandem", sagte der 52-Jährige der britischen BBC-Radiosendung "Newsbeat".

(Photo by John Phillips/Getty Images)
(Photo by John Phillips/Getty Images)

Zwei- oder dreimal sei er nominiert worden, und das sei genug. Es wird spekuliert, dass Depp für seine Rolle als US-Gangster James "Whitey" Bulger im Film "Black Mass" für einen Oscar nominiert werden könnte. Der Streifen kommt am Donnerstag in die Deutschschweizer Kinos.

René Rödiger
Quelle: SDA
veröffentlicht: 13. Oktober 2015 10:45
aktualisiert: 13. Oktober 2015 11:45