Keine verdient so viel wie Kendall

René Rödiger, 15. Dezember 2018, 08:21 Uhr
«Forbes» hat die Liste der am besten verdienenden Models veröffentlicht. Mit grossem Abstand an der Spitze steht Kendall Jenner. Sie soll in einem Jahr 22,5 Millionen Dollar verdient haben.
Das Wirtschaftsmagazin «Forbes» schaute sich den Zeitraum von Juni 2017 bis Juni 2018 an und schätzte, welches Model wie viel verdient hatte. Klar an der Spitze der Liste steht Kendall Jenner (23) mit 22,5 Millionen Dollar.

Damit ist sie aber nicht die am besten verdienende des Kardashian-Jenner-Clans. Ihre jüngere Schwester Kylie (21) soll in diesem Zeitraum sogar 166,5 Millionen Dollar gemacht haben, allerdings nicht als Model sondern mit ihrer Kosmetikfirma. Kendall machte ihr Geld mit Aufträgen für Estée Lauder, Adidas, Swarovski oder Calvin Klein. Ausserdem soll die 23-Jährige bis zu 500'000 Dollar pro gesponsertem Instagram-Post erhalten. Da kommt schon mal etwas zusammen.

Abgeschlagen auf dem zweiten Platz der Liste ist Karlie Kloss, die immerhin noch 13 Millionen Dollar verdiente. Die Top-10-Models der «Forbes»-Liste kommen zusammen auf 113 Millionen Dollar, das sind 3,5 Millionen mehr als noch im letzten Messzeitraum.

Laut dem Wirtschaftsmagazin sei der Stellenwert der Online-Präsenz stark gestiegen. Besonders davon profitiert hätten die beiden Drittklassierten Chrissy Teigen und Rosie Huntington-Whiteley.

Zurück in den Top-10 sind Cara Delevingne, Doutzen Kroes und Joan Smalls. Nicht mehr dabei sind dieses Mal Adriana Lima, Ashley Graham und Liu Wen.

Die Top-10 findest du in unserer Galerie.

René Rödiger
Quelle: rr
veröffentlicht: 15. Dezember 2018 08:21
aktualisiert: 15. Dezember 2018 08:21