König Felipe überrascht Spanier mit neuem Look

6. September 2015, 14:39 Uhr
Spaniens König Felipe hat sich den Bart abrasiert - wohl auf Rat seiner Frau.
Spaniens König Felipe hat sich den Bart abrasiert - wohl auf Rat seiner Frau.
© Keystone
König Felipe VI. hat die Spanier mit einem neuen Look überrascht. Nach der Rückkehr aus den Sommerferien präsentierte sich der 47-jährige Monarch ohne den markanten Bart, den er sich in den letzten Monaten hatte wachsen lassen.

Auch trug er deutlich kürzere Haare und wirkte schlanker. "Felipe sieht nun viel jünger und moderner aus", kommentierte die Zeitung "El Mundo" am Wochenende. Nach Vermutungen des Blattes dürfte Felipes Gattin, die 42-jährige Königin Letizia, massgeblichen Anteil daran gehabt haben, dass Felipe einige Kilos abnahm und sich den Bart und die Haare stutzen liess.

Die Monarchin sei in Fragen der Ernährung und des Aussehens eine Perfektionistin und achte auf die kleinsten Details, berichtete die Zeitung. "Der Bart, den Felipe in letzter Zeit getragen hatte, hat Letizia nie wirklich gefallen."

Quelle: SDA
veröffentlicht: 6. September 2015 12:27
aktualisiert: 6. September 2015 14:39