Keine Leseratte

Kronprinz Haakon liest mehr Dokumente als Bücher

15. Oktober 2019, 16:26 Uhr
Norwegens Kronprinz Haakon ist keine Leseratte. Lieber hört er Hörbücher.
Norwegens Kronprinz Haakon ist keine Leseratte. Lieber hört er Hörbücher.
© Keystone/EPA/FELIPE TRUEBA
Norwegens Kronprinz Haakon zählt sich selbst nicht zu den Menschen, die regelmässig ein Buch nach dem anderen verschlingen. Er sei ein langsamer Leser. "Aber ich höre Hörbücher."

Er lese schon auch, "aber - das muss ich zugeben - auch viele Dokumente", so der 46-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Der norwegische Thronfolger und seine Frau Mette-Marit sind am Dienstag mit einem Sonderzug zur Frankfurter Buchmesse gereist. An Bord ihres Literaturzugs waren mehrere norwegische Schriftsteller. Norwegen ist in diesem Jahr Gastland.

Seine Frau reise mit vielen Büchern, sagte Haakon während der Zugfahrt. Sie habe immer fünf oder zehn Bücher dabei. Aus seiner Kindheit könne er sich noch gut an norwegische Märchen erinnern. Auch Astrid Lindgrens "Die Brüder Löwenherz" sei ein wichtiges Buch für ihn gewesen, sagte der Kronprinz.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. Oktober 2019 16:25
aktualisiert: 15. Oktober 2019 16:26