Anzeige

Leonardo DiCaprio sorgt mit Zigi-Auftritt für negative Schlagzeilen

Christoph Fust, 2. Februar 2016, 14:13 Uhr
Es hat nie einer gesagt, in Theatern dürfe man keine E-Zigaretten rauchen. So hat es sich Hollywood-Schauspieler Leonardo DiCaprio auch nicht nehmen lassen, an den Screen Actors Guild (SAG) Awards genüsslich vor sich hin zu qualmen. Der US-Lungenverband ist entsetzt.
Immerhin hat er die E-Zigi fürs Foto verschwinden lassen: Leonardo DiCaprio posiert mit seiner SAG-Trophäe für seine Leistung als bester Schauspieler in «The Revenant» (Archiv).
© /AP Invision/JORDAN STRAUSS

Wie «TMZ.com» berichtet, beurteilt die Amercian Lung Association das Verhalten des Schauspielers als «zutiefst beunruhigend». Die Fans dagegen nehmen den 41-Jährigen auf Twitter in Schutz - selbst solche, die das Rauchen von E-Zigis bisher verachtet haben. «Gut gemacht Leo, gut gemacht», schreibt ein User beispielsweise.

Wie «bunte.de» schreibt, habe DiCaprio während der ganzen Veranstaltung «arrogant» und «gelangweilt» gewirkt und «quasi non-stop» an der Zigarette genuckelt. Vielleicht genoss er auch einfach seinen Erfolg: Schliesslich konnte er von der Veranstaltung eine Auszeichnung als «Bester Schauspieler» mit nach Hause nehmen.

Christoph Fust
Quelle: SDA
veröffentlicht: 2. Februar 2016 13:44
aktualisiert: 2. Februar 2016 14:13