Luca Hänni vertritt die Schweiz am ESC

Nina Müller, 7. März 2019, 17:34 Uhr
Schon vor der heutigen Pressekonferenz des SRF ist durchgesickert, dass Luca Hänni die Schweiz am Eurovision Song Contest in Tel Aviv vertreten wird. Der Berner freue sich auf die Herausforderung.

In Fankreisen wurde offenbar schon länger darüber gemunkelt, dass Hänni am ESC teilnimmt, schreibt Blick. Mit seinem Song «She Got Me» will der 24-jährige Berner den Sieg für die Schweiz nach Hause holen. Zum letzten Mal gewann Cèline Dion vor 31 Jahren für die Helvetier.

Kurz nach der Mitteilung von Blick bestätigt das SRF die Teilnahme von Luca Hänni. «Auf einer so gigantischen Bühne euphorische Fans in der Halle und Millionen Zuschauende zu Hause vor dem Bildschirm zu begeistern, ist definitiv ein Lebens-Highlight», sagt Luca Hänni in einer Mitteilung des SRF.

So klingt der diesjährige ESC-Song der Schweiz:

Mit dem sympathischen Musiker stehen die Chancen für die Schweiz besser als in anderen Jahren. Immerhin gewann Luca Hänni 2012 vor einem Millionenpublikum die Castingshow «Deutschland sucht den Superstar». Fünf Jahre später konnte er auch bei der RTL-Tanzshow «Dance Dance Dance» überzeugen. Erneut landete er auf dem ersten Platz. Hänni schafft es also, ein Millionenpublikum für sich zu gewinnen.

Den Gewinner-Song bestimmten ein 100-köpfiges Zuschauer-Panel und eine aus 20 Personen bestehende internationale Fachjury. Die Stimmen zählten jeweils 50 Prozent.

Der Eurovision Song Contest ist ein internationaler Musikwettbewerb von Komponisten und Textdichtern. Vorgetragen werden die Songs in der Regel von nationalen Musikern. Der Wettbewerb findet seit 1956 jährlich im Gewinnerland des vorherigen Jahres statt. Dieses Jahr findet der Event in Tel Aviv (Israel) statt. Das erste Halbfinale geht am 14. Mai über die Bühne. Luca Hänni wird am 16. Mai im Halbfinale starten. Das Finale findet am 18. Mai statt.
Nina Müller
Quelle: red.
veröffentlicht: 7. März 2019 14:17
aktualisiert: 7. März 2019 17:34