Anzeige

Michelle Obama ermutigt Mädchen zum Schlausein

René Rödiger, 30. September 2015, 14:36 Uhr
US-First Lady Michelle Obama setzt sich mit der Kampagne «Lasst Mädchen lernen» dafür ein, dass weltweit mehr Mädchen in die Schule gehen können.
US-First Lady Michelle Obama setzt sich für Mädchenpower ein - hier am Dienstag im Apollo Theater in New York.
© KEYSTONE/FR103966 AP/JASON DECROW

Schlauen weiblichen Köpfen rät sie: «Kümmert euch nicht darum, was die Jungs denken!»

Mädchen sollen sich nicht klein machen, wenn sie die Schlausten in der Klasse seien. Im Gegenteil: «Nehmt es mit den Jungs auf und überflügelt sie», sagte Obama am Dienstag an einer Veranstaltung in New York.

Die Kampagne «Let Girls Learn» umfasst zahlreiche Projekte, die unter anderem verhindern sollen, dass Mädchen die Schule noch vor Abschluss verlassen. Schätzungen gehen davon aus, dass weltweit über 60 Millionen dem Unterricht fernbleiben oder gar nicht erst zur Schule geschickt werden.

René Rödiger
Quelle: SDA
veröffentlicht: 30. September 2015 14:10
aktualisiert: 30. September 2015 14:36