Anzeige

Nein, diese Frau ist nicht schwanger

René Rödiger, 29. September 2015, 16:31 Uhr
Emily Bingham hat ein Ultraschallbild eines Kindes auf Facebook gepostet. Allerdings nicht, weil sie etwa schwanger ist. Nein, ihr ging es um eine wichtige Botschaft.
Das ist nicht das Kind von Bingham.
© zVg.

Emily Bingham aus Michigan ging es ums Prinzip. Und um wirklich eindringlich darauf hinzuweisen, postete sie das Ultraschallbild eines Kindes auf Facebook. Nur um die Aufmerksamkeit ihrer Freunde zu bekommen. Was ihr gelang.

Sie wollte mit der Aktion darauf hinweisen, dass sich niemand in die Familienplanung anderer einmischen solle. «Du weisst nicht, wer unfruchtbar ist. Wer gerade eine Fehlgeburt betrauert. Oder wer mit gesundheitlichen Problemen kämpft. Du weisst nicht, wer Beziehungsprobleme hat, unter Stress leidet oder bei wem schlicht der Zeitpunkt nicht passend ist», schrieb Bingham. «Du weisst nicht, wer gerade vor der Entscheidung für oder gegen Kinder steht. Und Du weisst nicht, wer sich bereits gegen Kinder entschieden hat.»

Ab einem gewissen Alter, oder wenn man schon länger mit der gleichen Person eine Beziehung hat, kennt wohl jeder diese Fragen: Wann gibt es Kinder? Wieso habt ihr noch keine Kinder? Wollt ihr Kinder? Und ja: Die Antworten gehen niemanden etwas an. Was Bingham mit diesem Ultraschallbild-Experiment sehr schön gezeigt hat.

René Rödiger
Quelle: red.
veröffentlicht: 29. September 2015 16:31
aktualisiert: 29. September 2015 16:31