Anzeige

Nicole Richie braucht keine teuren Designerkleider

Claudia Amann, 1. September 2016, 14:12 Uhr
Auf dem roten Teppich ist Nicole Richie stets gut gekleidet: Ob das Kleid von einem Designer oder aus dem Second Hand Laden stammt, ist dem ehemaligen It-Girl aber egal. (Archivbild)
© Keystone/AP Invision/RICHARD SHOTWELL
Schmuck- und Modedesignerin Nicole Richie kann sich alles leisten, dennoch kauft sie ihre Kleider meistens günstig ein: «In meinem Kleiderschrank hängen jede Menge Kleider, die ich für 15 Dollar im Second Hand Laden gekauft habe.»

Designerteile seien ihr nicht wichtig, sagte die Zweifach-Mama zum US-Magazin «People». «Manchmal ziehe ich die ganze Woche nur ein Paar Vintage Jeans und ein Tank Top an.» Und zu Hause laufe sie ohnehin nur in Trainerhosen rum.

Was andere von dem Schlabber-Look halten, ist der millionenschweren Adoptivtochter von Sänger Lionel Richie egal: «Es macht keinen Sinn, sich wie jemand anders zu kleiden und jeden Trend mitzumachen, der dir vielleicht nicht steht», so die 34-Jährige.

Claudia Amann
Quelle: SDA
veröffentlicht: 1. September 2016 13:41
aktualisiert: 1. September 2016 14:12