«Abenteuerlustig»

Nik Hartmann gibt mit Claudio Zuccolini sein TV-Comeback

1. Oktober 2020, 21:35 Uhr
Claudio Zuccolini und Nik Hartmann gehen in «Abenteuerlustig» zusammen auf Entdeckungsreise.
© Presse 3+ (3+ EP)
Das ehemalige SRF-Aushängeschild Nik Hartmann gibt im März sein Comeback vor der Fernsehkamera. Für die Sendung «Abenteuerlustig» geht der Zuger zusammen mit Komiker Claudio Zuccolini auf Entdeckungsreise rund um den Globus.

In der neuen CH Media TV-Serie «Abenteuerlustig» stürzen sich Nik Hartmann und Claudio Zuccolini ab März 2021 Woche für Woche in ein neues Abenteuer und entdecken verschiedene Länder und Kulturen rund um den Globus. Für Hartmann, der im Sommer nach 20-jähriger Tätigkeit beim SRF zu CH Media stiess, eine freudige Aufgabe:

Seit dem 1. Juli verantwortet Nik Hartmann zusammen mit Miriam Martino den Bereich Eigenproduktionen TV National bei der CH Media. Mit «Abenteuerlustig» sieht man den 48-jährigen Zuger bei seinem neuen Arbeitgeber nun erstmals auch vor der Kamera.

Dies zusammen mit dem frisch gebackenen doppelten Swiss Comedy Award-Gewinner Claudio Zuccolini. In der neuen TV-Serie begibt sich der 50-Jährige nun auf neues Terrain: «Zwei mittelalterliche Herren, die ganz ohne Vorbereitung irgendwo hinreisen, ohne zu wissen was sie erwartet – was gibt es Besseres?»

Freundschaft wird mehrmals auf Probe gestellt

Nik Hartmann und Claudio Zuccolini verbindet bereits seit Jahren eine enge Freundschaft. Diese wird in der Sendung nun aber oft auf eine harte Probe gestellt. Auf ihrer Entdeckungsreise muss sich das ungleiche Paar in jeder Folge nämlich immer wieder aufs Neue wagemutigen Herausforderungen stellen. Verstecken geht nicht. Denn für beide ist jeweils eine Aufgabe vorgesehen. Eine dritte Aufgabe muss das «Duo Infernale» dann gemeinsam meistern.

Ausgelassener Hartmann – kritischer Zuccolini

Trotz ihrer vielen Gemeinsamkeiten verfolgen die beiden Charakterköpfe auf ihren Abenteuern auch unterschiedliche Philosophien. Während Nik Hartmann in seiner gewohnt (aus)gelassenen Art dem Zuschauer das besuchte Land, dessen Geschichte und Kultur näher bringen möchte, sieht es der notorische Beobachter Claudio Zuccolini als seine Aufgabe, das Reiseziel aus seiner Schweizer Perspektive heraus kritisch zu hinterfragen.

Erstmals auf 3+ zu sehen ist die neue Serie «Abenteuerlustig» im März 2021.

(fab / CH Media)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 1. Oktober 2020 21:38
aktualisiert: 1. Oktober 2020 21:35