Niki Lauda vertraut Technik mehr als Menschen

27. August 2015, 07:29 Uhr
Niki Lauda glaubt an das vollautomatische Flugzeug (Archiv)
Niki Lauda glaubt an das vollautomatische Flugzeug (Archiv)
© /AP/Hans Punz
Ex-Formel-1-Rennfahrer und Luftfahrtunternehmer Niki Lauda hat mehr Vertrauen in die Technik als in den Menschen. Vielen Piloten fehle "eine gewisse Erfahrung im Führen grosser Maschinen ohne die ganzen Computerhilfen", sagt er.

Er glaube zudem, dass Flugzeuge in der Zukunft vollautomatisch ohne Piloten fliegen werden, sagte er dem Magazin "Zeit Wissen".

"Das wird irgendwann kommen. Der Autopilot kann heute ja schon alles bis aufs Abheben. Für den Start gibt es noch keine Automatik. Aber die kann man bauen", sagte Lauda, der sich selbst als "Technikfreak" bezeichnet. Er traue sich sogar zu, ein Atomkraftwerk zu steuern. "Mit genügend Vorbereitungszeit würde ich das wohl schaffen, weil ich mich um jedes Detail kümmern würde", sagte der 66-Jährige.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 21. August 2015 07:48
aktualisiert: 27. August 2015 07:29