Noel Gallagher fordert UNO zu Hilfe für Flüchtlinge auf

10. September 2015, 11:12 Uhr
Noel Gallagher - hier diesen Sommer am Openair St. Gallen - fordert die UNO auf, die Flüchtlingsfrage anzupacken (Archiv)
Noel Gallagher - hier diesen Sommer am Openair St. Gallen - fordert die UNO auf, die Flüchtlingsfrage anzupacken (Archiv)
© /KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Noel Gallagher hat die Vereinten Nationen aufgerufen, sich stärker in der Flüchtlingskrise zu engagieren. "Wozu in aller Welt ist diese Versammlung geschaffen worden, wenn nicht für Dinge wie diese?", fragte der frühere Oasis-Star in einem Interview.

"Es ist eine Schande, dass die Vereinten Nationen noch nicht einmal eine Zusammenkunft einberufen haben, um die Frage zu stellen: 'Wie reagiert die Welt darauf?'", empörte er sich gegenüber dem Magazin "NME". Er befürchte, die Flüchtlingsfrage werde die Europäische Union zerbrechen lassen. Der Einzige, der davon profitiere, sei der russische Präsident Putin, meinte Gallagher.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 10. September 2015 11:12
aktualisiert: 10. September 2015 11:12