Rosenkavalier

Patric Haziri (29) als neuer Bachelor bestätigt

24. September 2019, 06:53 Uhr
3+ bestätigt diverse Medienberichte: Der Zürcher Patric Haziri ist der neue Bachelor. Ab dem 21. Oktober – also in rund einem Monat – verdreht der Schweizer mit kosovarischen Wurzeln 21 Junggesellinnen den Kopf.

Er hat einen braungebrannten Körper, lockiges Haar und ist laut Mitteilung ein «Charmeur» – trotzdem ist Patric Haziri solo. Ab dem 21. Oktober sucht der Zürcher auf dem Privatsender 3+ die grosse Liebe (oder zumindest den einen oder anderen Ferienflirt). 

Spagat zwischen Jetset-Leben und Bodenständigkeit

Patrics Körper zieren weder Tattoos und Piercings. Der 1,83 Meter grosse Schweiz-Kosovare arbeitet erfolgreich als Immobilienbewirtschafter und leitet das Immobilien-Portfolio im Familienunternehmen, wie 3+ schreibt. Die Familie besitzt in Zürich mehrere Imbisse, wo Kebabs und Brezeln verkauft werden. 

«Der sportliche Beau mag es luxuriös und geniesst ein Jetset-Leben rund um den Globus», heisst es weiter. Wer ihn kenne, wisse aber, «dass er auch sehr bodenständig ist und ebenfalls die einfachen Dinge geniesst». Eine weitere Leidenschaft Patrics ist es, Männermode zu entwerfen. Zudem wandert er gerne. 

«Prickelnde Dates und tiefgründige Gespräche»

21 Frauen buhlen an den Stränden Thailands um das Herz des 29-Jährigen. Während zehn Wochen verteilt der Junggeselle Rosen an seine «Ladys» – diejenige mit der letzten Rose gewinnt im Dezember das Finale. Dazwischen: Wohl wieder jede Menge Zickenkrieg. 3+ verspricht zudem «adrenalingeladene Challenges, prickelnde Dates und tiefgründige Gespräche».

(lag)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 24. September 2019 06:16
aktualisiert: 24. September 2019 06:53