Queen feiert 92. Geburtstag

9. Juni 2018, 18:18 Uhr
Mit über 1000 Soldaten, vielen Pferden, lauter Marschmusik und Tausenden Schaulustigen hat die britische Königin Elizabeth II. am Samstag in London ihren 92. Geburtstag gefeiert. Zum ersten Mal bei der Militärparade «Trooping the Colour» dabei war Herzogin Meghan. Gestaunt haben die Zuschauer über einen Fuchs, der sich in die Militärparade verirrt hatte.

Ganz in Türkis gekleidet kam die Queen mit der Kutsche zu der Parade auf der Horse Guards Parade in der Nähe des Buckingham-Palastes, um die Truppen zu inspizieren. Später sollte Elizabeth mit ihrer Familie auf dem Balkon des Palastes die Flugschau der Red Arrows-Luftwaffe ansehen.

Herzogin Meghan im rosa Kleid

Herzogin Meghan war erstmals als Mitglied der Königsfamilie bei dem alljährlichen Trubel in der Londoner Innenstadt dabei. Im rosa Kleid und mit Hut fuhr sie gemeinsam mit ihrem frischgebackenen Ehemann Prinz Harry in einer Kutsche an jubelnden Zuschauern vorbei. Die beiden hatten am 19. Mai in Windsor geheiratet.

Ein Fuchs schaute auch vorbei

Für Staunen sorgte ein Fuchs noch vor dem Start der Militärparade. Das Wildtier kroch unter einer Tribüne hervor, lief quer über den Platz und flüchtete in den nahe gelegenen St.James's Park.

© Überraschungsgast Fuchs: er «crashte» die Parade der Königin. (Bild: Dominic Lipinski/PA via AP)

 

Die Queen hatte eigentlich schon am 21. April Geburtstag. Wegen des besseren Wetters findet das farbenfrohe Spektakel zu ihren Ehren aber traditionell erst im Juni statt.

Einen echten Geburtstag feiert unterdessen ihr Ehemann Prinz Philip am Sonntag. Er wird 97. Bei der Feier am Samstag war er nicht dabei.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 9. Juni 2018 13:43
aktualisiert: 9. Juni 2018 18:18