Rosenbad statt Rosenkrieg

René Rödiger, 7. Juli 2018, 08:01 Uhr
Nun hat sich auch Bachelorette Adela auf Instagram zur Trennung von Cem geäussert. Sie meint: «Es gibt immer zwei Seiten der Geschichte.»

Sie habe sich keine Zeit genommen, ihre persönliche Vermarktung sei ihr wichtiger gewesen als die Liebe. Dies einige der Vorwürfe Cems an seine Ex Adela. Die Trennung von ihr machte der Rosenkavalier über Instagram bekannt, Adela informierte er laut der Bachelorette darüber per WhatsApp.

Bereits einen Tag danach meldete sich Adela aus ihren Ferien auf Bali zur Trennung. Es seien «Kommunikationsprobleme» gewesen, die zur Trennung geführt hätten. Sie wäre bereit gewesen, sich auf die grosse Liebe mit Cem einzulassen.

Auf Instagram doppelt Adela jetzt nach: «Ja, es stimmt, Cem und ich sind kein Paar mehr. Es gibt aber immer zwei Seiten der Geschichte. Meine Liebsten kennen mich und die Wahrheit.» Nur das zähle für sie. Den Text garniert sie mit einem Bild von sich selbst, wie sie nackt in einem Rosenbad ist: «Ich fange keinen Rosenkrieg an. Ich nehme lieber ein Rosenbad.»

Ob hier wirklich das letzte Wort gesprochen ist?

René Rödiger
Quelle: rr
veröffentlicht: 7. Juli 2018 08:01
aktualisiert: 7. Juli 2018 08:01