Love Island

St.Gallerin ist auf der Liebes-Insel gestrandet

3. September 2019, 17:46 Uhr
Miss-Universe-Kandidatin, Influencerin und jetzt Reality-Star? Die St.Gallerin Dijana Cvijetic (25) macht bei der deutschen Kuppelshow «Love Island» mit, die ab dem 9. September ausgestrahlt wird.

Sie suchen die grosse Liebe, dafür reisen sie auf eine einsame Insel, wohnen in einer Villa und werden von Kameras beobachtet: die Kandidatinnen und Kandidaten der Kuppelshow «Love Island». Mittendrin die Gossauerin Dijana Cvijetic, auch bekannt als frühere Miss-Universe-Kandidatin, Model und Influencerin. 

Bei der Kuppelshow geht es nicht nur ums Kuscheln und sich verlieben. Die je sieben Kandidatinnen und Kandidaten von «Love Island» müssen Pärchen bilden, um so in der Villa bleiben zu können. Während der Sendung müssen die Pärchen Spiele und Wettbewerbe bestehen. Die «Islander» werden im Laufe der Staffel gezwungen, sich immer wieder neu zu verkuppeln. Die Pärchen müssen die ganze Zeit gemeinsam verbringen, auch gemeinsam im Bett schlafen. 

Jeder, der am Ende einer Sendung alleine bleibt, wird von der Insel geworfen. Die Teilnehmer können auch durch Zuschauervotings abgewählt werden. In der Finalwoche wählt das Publikum, welches Pärchen gewinnen soll und somit die 50'000 Euro Preisgeld mit nach Hause nehmen darf. 

(sk)

 

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 3. September 2019 17:47
aktualisiert: 3. September 2019 17:46