USA

Talk-Legende Larry King im Alter von 87 Jahren gestorben

23. Januar 2021, 15:33 Uhr
Larry Kind im Jahr 2013.
© EPA/Jose Sena Goulao
Der amerikanische Talkshow-Host Larry King ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Dies gab seine Familie auf Twitter bekannt. King war wegen einer Corona-Infektion im Spital, ob das Virus auch im Zusammenhang mit seinem Tod steht, ist nicht bekannt.

Larry King ist laut einer Mitteilung seiner Familie, welche auf Twitter veröffentlich wurde, am 23. Januar im Alter von 87 Jahren gestorben. Vor rund drei Wochen wurde er offenbar wegen einer Corona-Infektion ins Spital gebracht. Noch ist aber nicht bekannt, ob das Virus auch der Grund für Kings Tod ist.

Larry King war weltweit bekannt durch seine Talkshow «Larry King Live», welche 1985 bis 2010 täglich auf CNN lief. Zu seinem Auftritt gehörten stets ein Hemd, darüber ein paar Hosenträger und eine markante Hornbrille und ein klassisches Mikrofon aus den Anfangszeiten des Fernsehens.

Nach seinem Abschied von CNN im Jahr 2010 konnte er das Talken nicht lange sein lassen. Auf einem Spartenkanal hat er von 2012 bis 2020 nochmals 1000 Folgen unter dem Namen «Larry King Now» produziert, in alter Manier mit Hemd, Hosenträgern und Brille. Hier geht's zum ausführlichen Nachruf.

Larry King vor dem letzten Auftritt in seiner langjähren CNN-Talkshow «Larry King Live».
© EPA/Mathieu Young

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 23. Januar 2021 14:28
aktualisiert: 23. Januar 2021 15:33