Anzeige

Tiefschwarzer Tinten-Trend

Celia Rogg, 2. Juni 2016, 21:03 Uhr
Tattoos sind schon lange kein Blickfang mehr. Die eine oder andere Tätowierung sticht dann aber doch heraus: zum Beispiel Blackout-Tattoo. Wie cool diese sind, siehst du hier.

Diese Körperverzierungen fallen auf: Blackout Tattoos. Der neuste Trend fasziniert selbst «Nicht-Tattoo-Fans». Hierbei wird die Haut komplett schwarz gefärbt. Sie sieht nicht nur toll – wenn auch ein wenig angsteinflössend – aus, man kann damit auch Tattoo-Sünden überdecken.

Hier die coolsten Blackout Tattoos aus dem Internet:

 

###

Ein von NEO (@neotattoos) gepostetes Foto am

#neotattoos#hexagon#pattern#zürich#neo#stichfreudig#blackwork Ein von NEO (@neotattoos) gepostetes Foto am

Tribute to sam kieths «the maxx»

Ein von NEO (@neotattoos) gepostetes Foto am

Tattoo by @oddtattooer #blackworkers #blackworkers_tattoo #tattoo #bw #blacktattoo #blackwork Ein von ➕BLACKWORKERS➕ (@blackworkers) gepostetes Foto am

Celia Rogg
veröffentlicht: 2. Juni 2016 20:53
aktualisiert: 2. Juni 2016 21:03