US-Schauspielerin Megan Fox reicht Scheidung ein

22. August 2015, 02:58 Uhr
Aus und vorbei: Megan Fox lässt sich von Ehemann Brian Austin Green scheiden (Archivbild).
© KEYSTONE/AP Invision/JOHN SHEARER
Die US-Schauspielerin Megan Fox hat die Scheidung von ihrem Ehemann Brian Austin Green eingereicht. Die aus Filmen wie «Transformers» und «Ninja Turtles» bekannte 29-Jährige gab «unüberbrückbare Differenzen» als Grund an.

Den Scheidungsantrag reichte sie am Freitag bei einem Gericht in Los Angeles ein. Das US-Magazin «People» zitierte eine Quelle aus dem Umfeld der Schauspielerin mit den Worten, das Paar habe «viel darüber gestritten, wie viel Zeit Fox zu Hause verbringt». Während Fox ihre Karriere vorantreiben wolle, habe ihr 13 Jahre älterer Ehemann verlangt, dass sie sich mehr der Familie widmen solle.

Fox und der vor allem durch die Rolle des David in der Serie «Beverly Hills 90210» bekannte Austin Green hatten sich 2004 bei Dreharbeiten kennengelernt. 2006 hatten sie auf Hawaii geheiratet. Das Paar hat zwei Söhne.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 22. August 2015 02:58
aktualisiert: 22. August 2015 02:58