Weisses Model verwandelt sich in schwarze Schönheit

Lara Abderhalden, 18. Juli 2017, 15:38 Uhr
Eigentlich ist das deutsche Model Martina Big schon wegen ihres Vorbaus kaum zu übersehen. Nun sorgt sie für weiteren Gesprächsstoff: Die 28-Jährige liess sich in eine Afrikanerin umwandeln. Inklusive schwarzem Teint, Afro-Haar und -Lippen.
Bekannt ist Martina Big nicht zuletzt wegen ihrer Brüste, welche die Körbchengrösse 32 S haben. Neue Bilder zeigen, dass sich das Model auf ein nächstes Level gewagt hat. Die 28-Jährige hat sich so viele Bräunungs-Injektionen gespritzt, dass sie nun einen extrem dunklen Teint hat. Selbst bezeichnet sie sich jetzt als «black women».

«Das letzte Mal als ich in Hollywood war, hatte ich blonde Haare und weisse Haut - heute bin ich eine schwarze Frau mit afrikanischem Haar», sagt sie in einem Video auf ihrer Facebook-Seite.

«Am Anfang waren meine Fans irritiert und fragten, warum ich das tue. Sie haben noch nie ein weisses Girl gesehen, dass seine Haut in ein afrikanisches schwarz verwandelt.» Mittlerweile hätten sich die Fans daran gewöhnt, sagt das Model und sie seien völlig aus dem Häusschen. «Sie sagen, werde noch dunkler!»

Die Verwandlung von Martina Big wurde von der Race Equality Foundation kritisiert. Das Model hätte kein Verständnis dafür, mit welchen Herausforderungen ethnische Minderheiten zu kämpfen hätten, heisst es in einem Interview in «The Sun». «Es ist sehr traurig und enttäuschend, wenn Menschen glauben, nur die Hautfarbe mache einem schwarz.»

Das Model vor der Verwandlung:

Martina Big begann vor fünf Jahren mit den Schönheitsoperationen, dies weil ihr Freund sie dazu ermutigte. Martina behauptet, die grösste Brust Europas zu haben - eine Eigenschaft, die ihr nicht nur Fans bringt. Einige finden toll, was sie macht, andere finden es einfach nur hässlich.

So veränderte sich Martina Big im Verlaufe der Jahre:

Lara Abderhalden
Quelle: abl
veröffentlicht: 18. Juli 2017 15:32
aktualisiert: 18. Juli 2017 15:38