Weiteres Filmprojekt nach «Bird Box»

24. Januar 2019, 05:55 Uhr
Nach dem Erfolg mit dem Thriller "Bird Box" auf Netflix plant die Schauspielerin Sandra Bullock (Mitte) ein weiteres Projekt mit dem Streaminganbieter. (Archivbild)
Nach dem Erfolg mit dem Thriller "Bird Box" auf Netflix plant die Schauspielerin Sandra Bullock (Mitte) ein weiteres Projekt mit dem Streaminganbieter. (Archivbild)
© KEYSTONE/AP Netflix/SAEED ADYANI
Oscar-Preisträgerin Sandra Bullock lässt sich nach dem Mega-Erfolg «Bird Box» mit Netflix auf ein weiteres Filmprojekt ein. Wie der Streamingdienst am Mittwoch mitteilte, wird Bullock den Science-Fiction-Film «Reborn» produzieren.

Der Fantasy-Thriller nach einer Comicbuch-Serie dreht sich um eine 80 Jahre alte Frau, die nach ihrem Tod verjüngt in einer magischen Mystery-Welt mit Monstern und Drachen erwacht. Sie trifft dort auf alte Freunde und macht sich auf die Suche nach ihrem verstorbenen Mann.

Chris McKay («The Lego Batman Movie») ist als Regisseur an Bord. Laut «Deadline.com» könnte Bullock auch eine der Hauptrollen übernehmen. Dies bestätigte Netflix abe bisher nicht.

Zuletzt spielte Bullock in dem postapokalyptischen Netflix-Thriller «Bird Box - Schliesse deine Augen» unter der Regie der Dänin Susanne Bier mit. Darin verkörpert sie eine Mutter, die mit verbundenen Augen in einem dystopischen Amerika vor unsichtbaren Monstern flieht. Der Film führte in den vergangen Wochen zu über 80 Millionen Abrufen auf der Streaming-Plattform Netflix.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 24. Januar 2019 04:18
aktualisiert: 24. Januar 2019 05:55