Anzeige

Wenn Liebe durch den Magen geht ?

Praktikant FM1Today, 19. Dezember 2018, 07:59 Uhr
Wochenlang haben Bachelor Clive und seine Ladys die Schweiz unterhalten und nebenbei nach der ganz grossen Liebe gesucht. Nachdem seit Montag klar ist, dass sich Clive in die Wienerin Sanja verguckt hat, wurde in der Folge am Dienstag geklärt, ob die Beziehung eine rosige Zukunft hat.

«Clive und Sanya, sit ihr no es Paar?» Die Frage von Ex-Bachelor Rafael Beutl geistert durch den ganzen Abend: vor ungezählten Werbeunterbrechungen und während des Staffelrückblicks innerhalb der Sendung. Die Antwort gab es kurz vor Schluss: Ja, sie sind noch ein Paar.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Während der letzten Folge flogen noch einmal die Fetzen. Im Zentrum des Streites: Fabienne, die bereits in den Folgen zuvor die Gemüter erregt hat. Nicht fehlen durften auch die obligaten Bachelor-Tränen. Dazu bewies Ex-Bachelor Beutl, der den Abend moderierte, dass er durchaus auch mal zur Zeitung greift: Mit verschiedenen Artikeln liess er die vergangenen acht Wochen Revue passieren.

Ex-Bachelor Rafael Beutl führte durch den Abend. (Bild: Screenshot 3+)

Nach dem Höhepunkt des Abends (wo Sanja, warum auch immer, den Ring aus dem Schuh zieht) folgte eine romantische Reise nach Wien. Natürlich begleitet von der Kamera. Neben gefühlt stundenlangen Knutschszenen, die beweisen, dass Liebe durch den Magen gehen kann – weil einem beim Zusehen der Mageninhalt hochkommt – kam auch die letzte (grosse) Frage dieser Staffel auf: Wo wird das Traumpaar künftig leben? In Wien oder in Zürich? Oder doch eine Fernbeziehung?

«Wenn nichts mehr im Weg steht, könnte ich mir auch vorstellen, zu dir zu ziehen», sagt Sanja. Das freut Clive wiederum «sehr». Er müsse jetzt aber dafür kämpfen, damit es wirklich klappt. Der Kampf geht also weiter.

Praktikant FM1Today
Quelle: tob
veröffentlicht: 18. Dezember 2018 21:43
aktualisiert: 19. Dezember 2018 07:59