Wie kann man mit 50 noch so gut aussehen?

Lena Rhyner, 28. Mai 2018, 15:36 Uhr
Kylie Minogue hat heute allen Grund dazu, mal so richtig die Sau rauszulassen. Die australisch-britische Sängerin und Schauspielerin feiert ihren 50. Geburtstag. Doch dieses halbe Jahrhundert Lebenszeit sieht man ihr so gar nicht an.

Kylie Minogue ist bestimmt so jemand, der mit 50 Jahren noch den Ausweis zeigen muss, um ein Päckli Zigaretten zu kaufen (wäre sie nicht berühmt). Und wir fragen uns wirklich, wie kann man mit 50 Jahren noch so frisch aussehen?

Kylie's Schönheitsgeheimnis

Die Pop-Ikone folgt der Paleo-Diät. Dabei soll so gegessen werden wie in der Steinzeit - viel Fleisch, Fisch und frisches Gemüse. Wichtig dabei: das vollständige Verzichten auf Zucker. Kylie Minogue kommt dies aber gerade gelegen, denn sie leidet an Hyperglykämie, einem erhöhten Zuckergehalt im Blut. Seit 20 Jahren achte sie schon auf Nahrungsmittel mit einem niedrigen glykämischen Index, wie sie vor vier Jahren in einem Interview mit der «Bild»-Zeitung sagte.

Auch Sport käme bei ihr nie zu kurz.

Botox habe sie den Rücken zugekehrt. In einem Interview mit «Glamour» gab die Australierin zu, dass sie einmal auf das Gift zurückgriff. Diese Zeiten seien vorbei. Jetzt schwöre sie auf normale Cremes, um den (noch nicht vorhandenen) Falten vorzubeugen.

Kylies Anti-Falten Crème scheint zu wirken. (KEYSTONE/Photo by Victoria Will/Invision/AP)
Kylies Anti-Falten Crème scheint zu wirken. (KEYSTONE/Photo by Victoria Will/Invision/AP)
© (KEYSTONE/Photo by Victoria Will/Invision/AP)

Moment, wer war diese Kylie nochmals?

Kylie Minogues Karriere startete mit kleineren Rollen in diversen Serien im australischen Fernsehen. Parallel zum Schauspielern startete sie eine Musik-Karriere.  Hits wie «I Should Be So Lucky» und «Can't Get You Out of My Head» brachten sie auf vorderen Hitparaden-Plätze. Weltweit verkaufte sie bislang 60 Millionen ihrer Tonträger.

Auch die Modebranche kommt nicht um sie herum: Mit ihrer Marke «Love Kylie» verkauft sie seit 2001 erfolgreich Damenunterwäsche. Momentan befindet sie sich aber im Markenstreit mit Kylie Jenner um das alleinige Vermarktungsrecht des Vornamens «Kylie».

 

(rhy)

Und so klingt Kylie:

 

 

 

 

Lena Rhyner
veröffentlicht: 28. Mai 2018 15:19
aktualisiert: 28. Mai 2018 15:36