Woody Harrelson: Hollywood hat ein Ego-Problem

Thinh-Lay Bosshart, 11. November 2015, 11:44 Uhr
In Hollywood herrscht nach Ansicht des US-Schauspielers Woody Harrelson zu viel Selbstsucht. «Das Hauptproblem mit der Unterhaltungsindustrie - und ich habe das oft gesehen, ich bin seit 30 Jahren dabei und habe alle getroffen - ist Ego», sagt er.
Woody Harrelson findet, seine Hollywood-Kollegen und -Kolleginnen dürften etwas selbstloser sein (Archiv).
© /AP Invision/JOEL RYAN

«Da hat man eine Person mit einem Loch im Leben, und sie will, dass es mit Beachtung und Liebe gefüllt wird», erklärte der Darsteller aus den «Hunger Games»-Filmen der britischen Zeitung «The Guardian».

Das hat Harrelson auch bei sich selbst festgestellt: «Ich war 24, als ich berühmt geworden bin» - mit der Serie «Cheers». «Und der Erfolg hat mich betrunken gemacht. Mein Ego ist aufgeflammt.» Er bereue vieles, was er früher getan habe, erzählte Harrelson - ohne ins Detail zu gehen.

Thinh-Lay Bosshart
Quelle: SDA
veröffentlicht: 11. November 2015 11:29
aktualisiert: 11. November 2015 11:44
Anzeige