Achtung Kopfkino!

Schwänze und Höschenjagd: So zweideutig sind Kinderserien

1. Mai 2021, 16:05 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: pilatustoday

Der Unfall bei den Powerpuff Girls, die Höschenjagd bei Spongebob Schwammkopf: Ist euch schon mal aufgefallen, wie zweideutig Kinderserien teilweise sind?

Wir alle haben sie geliebt: Serien wie Spongebob Schwammkopf, die Powerpuff-Girls oder Mama Mirabelles Tierkino auf Kika. Sie haben uns in unserer Kindheit begleitet. Die Sendungen können jedoch teilweise sehr zweideutig sein – wenn man sie heute aus Erwachsenensicht sieht.

Die Kika-Serie «Mama Mirabelles Tierkino» spielt in der afrikanischen Savanne. Neugierige Tierkinder stellen der Elefantendame spannende Fragen über alltägliche Themen. In Folge «Schweif, Schwanz und Wedel» gehts um den Schwanz- beziehungsweise Schweifvergleich. Die Tierkinder wollen herausfinden, welches Tier den besten Schweif hat – oder in diesem Fall eben Schwanz. Dabei fallen Sätze wie:

«Mama hat ja meinen Superschwanz noch nicht begutachtet.»

«Es gibt noch viele weitere Schwänze, die ihr begutachten müsst, bevor ihr einen Preis vergebt.»

Die könnten auch aus einem Porno stammen. Übrigens: Das Wort «Schwanz» kommt in der Sendung 51 Mal vor.

Lutscher und Unfälle

Bei den «Powerpuff Girls» gibt es ebenfalls die eine oder andere zweideutige Szene. Beispielsweise als sich die Girls mit Robin Snyder anfreunden. Das Mädchen lernt den Vater oder Schöpfer der Girls kennen. Bubbles erklärt ihr, dass die Superkräfte ein Unfall waren. Darauf antwortet sie: «I was an accident too» (deutsch: Ich war auch ein Unfall.» Was sie damit wohl meint...?)

Beim Sandmännchen hat Herr Fuchs einen ganz besonderen Lutscher erfunden. In der Serie wirds so erklärt: «Der soll beim Lutschen grösser und nicht kleiner werden.» Darauf meinen die Kinder: «Hihi, das geht doch gar nicht!» Wir würden hier mal widersprechen...

Mehr zweideutige Szenen gibts im Video. Habt ihr noch weitere Sendungen? Ab in die Kommentare damit!

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 1. Mai 2021 11:53
aktualisiert: 1. Mai 2021 16:05