Mis Dihei

So lebt Denise mit ihrer Patchworkfamilie in einem alten Schulhaus

23. September 2022, 16:50 Uhr
Denise, ihr Freund Roger und sechs Kinder wohnen gemeinsam im zürcherischen Russikon. Die Patchworkfamilie braucht viel Platz und hat diesen in einem ehemaligen Schulhaus gefunden.

Quelle: CH Media

Anzeige

Das Haus in Russikon wurde im Jahr 1871 gebaut. Zunächst diente es als Schulhaus, danach wurde es zum Fremdarbeiterhaus. Und nun wohnt dort die 44-jährige Denise gemeinsam mit ihrer Patchworkfamilie.

Acht Personen auf drei Stockwerken

Vor fünf Jahren lernte Denise bei einem Fussballmatch ihres Sohnes ihren heutigen Partner Roger kennen. Nicht viel später lernten die beiden sich auch lieben und zogen samt Kindern zusammen in Denises Haus. Auf drei Stockwerken verteilt sich die nun achtköpfige Familie. Im ersten Stock leben vier der Teenager, im zweiten zwei und im obersten Stock wohnen Denise und Roger.

Jedes der Stockwerke verfügt über eine eigene Küche und ein eigenes Badezimmer – welches die Teenager auch selbst putzen müssen. «Ich und mein Mann sind froh, dass wir das Bad nicht mit den Kindern teilen müssen», sagt Denise

Pool, Sauna und Fitnessraum

Das Haus hat aber noch viel mehr zu bieten. Im Garten steht ein eigener Pool und im zweiten Stock gar eine Sauna und ein Fitnessraum. «Wir sind eine sehr sportliche Familie», betont Denise.

Doch das eigentliche Highlight des Hauses ist die Aussicht vom Balkon im obersten Stock. Wie diese aussieht, kannst du dir oben im Video anschauen.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 24. September 2022 18:34
aktualisiert: 24. September 2022 18:34