The Wanted

Tom Parker stirbt im Alter von 33 Jahren – Band trauert

31. März 2022, 10:08 Uhr
Der britische Boygroup-Sänger Tom Parker machte Ende 2020 öffentlich, dass er an einem inoperablen Gehirntumor leidet. Zuvor war er noch mit seiner Band The Wanted auf Tour. Der 33-Jährige ist nun gestorben.
The Wanted trauert um Bandmitglied Tom Parker (2. von links).
© Keystone-SDA

Der britische Sänger Tom Parker starb mit gerade einmal im Alter von 33 Jahren. Das teilt seine Band The Wanted am Mittwoch auf ihrem Instagram-Account mit. Mit seinen vier Kollegen ging Parker bis zuletzt im Rahmen einer Reunion auf Tour. Die Bandkollegen von Parker zeigen sich erschüttert von dem «tragischen und zu frühen Verlust». Parker sei am Mittwochnachmittag friedlich im Kreise seiner Familie und Bandkollegen gestorben, heisst es weiter im Post.

The Wanted wurde im Jahr 2009 gegründet und landete mit «All Time Low» und «Glad you Came» zwei Nummer-1-Hits. 2014 verkündeten die Mitglieder bereits eine Auszeit. In den Folgejahren arbeitete Parker als Solo-Künstler und nahm an mehreren Reality-TV-Formaten teil.

«Tom war das Zentrum unserer Welt»

Im Oktober 2020 gab Parker bekannt, dass er an einem inoperablen Gehirntumor leidet. Er unterzog sich einer Behandlung und ging im März mit The Wanted auf eine Reunion-Tour. «Er war unser Bruder. Wir können es nicht in Worte fassen, wie gross der Verlust für uns ist und was für eine Traurigkeit er auslöst.»

Auch seine Frau Kelsey Hardwick und die gemeinsamen zwei Kinder trauern um Parker. Eines der Kinder wurde erst nach der Krebsdiagnose geboren. Gegenüber dem «OK!»-Magazin sagte er damals: «Ich werde da sein und für meine Kinder gegen den Krebs ankämpfen.» Hardwick schrieb auf ihrem Instagram-Account: «Tom war das Zentrum unserer Welt. Wir können uns das Leben ohne sein ansteckendes Lächeln und seine energievolle Präsenz nicht vorstellen.»

(red.)

Quelle: ArgoviaToday
veröffentlicht: 31. März 2022 10:11
aktualisiert: 31. März 2022 10:11
Anzeige