Tierische Erfrischung

Wassermelone und Fruchtsaft-Glace: So kühlen sich die Tiere im Walter Zoo ab

Svenja Graf, 19. Juli 2022, 17:18 Uhr
Bei der aktuellen Hitze ist es nicht nur vielen Menschen zu heiss. Auch einige Tiere im Walter Zoo in Gossau brauchen eine Erfrischung. Die Tierpfleger haben viele kreative Ideen, wie zum Beispiel gefrorenes Hundespielzeug für die Schimpansen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: FM1Today/Svenja Graf

Hohe Temperaturen und viel Sonne: Da ist nicht nur bei uns Menschen jede Abkühlung willkommen, sondern auch in der Tierwelt freut man sich über eine kalte Dusche oder ein Glace. Im Walter Zoo in Gossau gibt es verschiedene Massnahmen, um die Tiere abzukühlen.

Gefrorene Wassermelone und Hundespielzeug

Für die sibirischen Tiger gibt es gefrorene Wassermelone zum spielen – gefressen werden die Früchte von den Raubtieren aber nicht. «Die Melonen sind nur zur Beschäftigung der Tiere. So können sie sich im Wasser abkühlen und kommen auch tagsüber mal aus ihrer kühlen Höhle heraus», sagt Thomas Harder, Marketing- und Verkaufsleiter beim Walter Zoo.

Fruchtsaft, Nüsse und Früchte, eingefroren in Hundespielzeug und Jutesäckchen, haben die Tierpfleger für die Schimpansen vorbereitet. «Die Tiere können sehr lange damit spielen und werden ruhiger», so Harder.

«Viele Tiere sind an die Hitze gewöhnt»

Zentral, um die Tiere abzukühlen, sind genügend Schattenplätze und Rückzugsmöglichkeiten – vor allem für Tiere, die nicht aus warmen Regionen kommen. Die Tiere passen sich aber auch etwas ans Klima an, da sie oft schon in Zoos geboren wurden. Bei vielen Tieren sind keine speziellen Massnahmen nötig. «Gerade afrikanische Tiere sind sich an die Hitze gewöhnt und auch die Kälte im Winter macht ihnen nichts aus.»

Kreative Ideen der Tierpfleger

Hundespielzeug, Fruchtglace oder Wassermelonen-Bombe: den Tierpflegern fehlt es nicht an Kreativität. «Man möchte so nah wie möglich an der Natur bleiben. Die Tiere sollen zur Nahrungssuche animiert werden und beschäftigt sein», sagt Harder.

Das Highlight für Harder: «Die Straussendusche. Man merkt jeweils richtig, dass sie die kühle Erfrischung lieben. Am lustigsten ist es, wenn die Tierpfleger ebenfalls unter die Dusche stehen.»

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 19. Juli 2022 17:18
aktualisiert: 19. Juli 2022 17:18
Anzeige