Dieser Valentinstag-Song passt zu dir

Von René Rödiger
Knutschen kann man übrigens zu jedem Song. (Symbolbild)
Knutschen kann man übrigens zu jedem Song. (Symbolbild) © iStock
Youtube hat ausgewertet, welche Songs am Valentinstag besonders oft gehört werden. Natürlich sind alle davon unglaublich romantisch. Hier die Top 9 und unsere Analyse, in welcher Phase der Beziehung du welchen Song hören solltest.

Egal wie man als Pärchen den Valentinstag verbringt (sofern man ihn überhaupt feiert), romantische Musik gehört dazu. Das merkt man auch bei Youtube. Dort erleben einige Tracks Höhenflüge, wie man sie nur von der Gefühlslage Frischverliebter kennt.

Platz 1: RZA, Xavier Naidoo – «I’ve Never Seen…»

Worum geht’s?
Ein Song, den man gemäss Auswertung von Youtube nur am Valentinstag wirklich spielt. «I’ve Never Seen…» eroberte 2002 die Charts und offenbar bis heute die Herzen der Verliebten. Naidoo besingt eine unbekannte Liebe: «Ich habe noch nie jemanden so schönes getroffen, von deinen Haar-Follikeln bis zu deiner Nagelhaut.» Ja, wirklich. Diese Zeile gibt es im Song. Weiter: «Ich würde tausende Drachen schlachten, um meine kleine Prinzessin zu retten. Du bist ein wandelndes Geschenk Gottes.»

Wer hört den Song?
Man muss entweder schon ganz, ganz frisch verliebt oder unglaublich auf Schnulzen stehen, um diesen Song gut zu finden. Die Beats sind ziemlich gut, sie interpretieren den Herzschlag, was natürlich zum Text passt. Wenn du diesen Song am Valentinstag laufen lässt und deine Liebe nicht davon rennt, dann liebt er oder sie dich so richtig. Im besten Fall hört man sich «I’ve Never Seen…» zusammen an und bricht gemeinsam in Lachen aus.

Platz 2: Adele – «Set Fire To The Rain»

Worum geht’s?
Adele besingt eine ungesunde Liebe. Im Grunde genommen ist alles schlecht, aber sie kann sich irgendwie doch nicht von ihrem Gegenüber losreissen. «Alle Sachen, die du gesagt hast, sie waren niemals wahr.»

Wer hört den Song?
Wenn man auf ein bisschen überzuckerte Pop-Balladen steht und nicht gross auf die Texte achten will, kann man «Set Fire To The Rain» durchaus auch am Valentinstag hören. Oder man wurde kurz vor dem Valentinstag verlassen und will mit Adele (mit)leiden. «Set Fire To The Rain» entfaltet die ganze Kraft aber erst so richtig, wenn man ihn mit voller Inbrunst in einer Karaoke-Bar singt. Vielleicht trifft man dort ja endlich auch die wahre Liebe.

Platz 3: Richard Marx – «Right Here Waiting»

Worum geht’s?
Der Herzschmerz-Song schlechthin. Der Legende nach hat Richard Marx das Lied innert zehn Minuten geschrieben, weil er auf Tour seine Frau so sehr vermisste: «Was auch immer du tust, wohin auch immer du gehst, ich werde dich nie verlassen, ich werde genau hier auf dich warten.»

Wer hört den Song?
Du musst den Valentinstag getrennt von deiner grossen Liebe verbringen? Lautstärke aufdrehen, Weinflasche öffnen und «Right Here Waiting» hören. Gemeinsam ist der Song wohl eher fehl am Platz – ausser ihr hört ihn in unterschiedlichen Zimmern. Aber das wäre auch ein bisschen absurd.

Platz 4: Bruno Mars – «Just The Way You Are»

Worum geht’s?
«Es gibt keine irrsinnigen Texte oder Wendungen in der Geschichte. Ich sage einer Frau einfach, dass sie schön ist, und, seien wir ehrlich, welche Frau will das nicht hören?» So beschreibt Bruno Mars «Just The Way You Are». Er singt: «Du bist unglaublich, einfach so wie du bist. Wenn du lachst, stoppt die Welt und hält inne.»

Wer hört den Song?
«Just The Way You Are» hat alle und niemanden zur Zielgruppe. Es ist einfach perfekter Pop, ohne Ecken und Kanten. Zum Glück ist selten eine Liebe so harmonisch wie der Song. Es wäre ein bisschen langweilig. Aber am Valentinstag darf man sich ruhig auch mal einer solchen Illusion hingeben. Wenn man den Song allerdings gemeinsam am Valentinstag hört und besonders romantisch findet, sollte man sich auch eingestehen, dass man vielleicht selbst ein bisschen fad und langweilig ist.

Platz 5: Sofia Karlberg – «Crazy In Love»

Worum geht’s?
«Ich verstehe nicht, dass nur deine Liebe schafft, was sonst niemand schafft.» Sofia Karlberg interpretiert den Beyoncé-Hit nicht ganz so poppig, bei ihr wird die Liebeserklärung eher zu einem Herzschmerz-Song. Man bekommt das Gefühl, dass sie einer verflossenen Liebe nachtrauert, statt einer aktuellen zu huldigen.

Wer hört den Song?
Wer das Gefühl hat, dass ein Song erst romantisch wird, wenn man ihn langsamer singt, ist bei der Karlberg-Version genau richtig. Dass diese Version jedoch bei «Fifty Shades Of Grey» vorkommt, gibt ihr am Valentinstag gleich eine völlig neue Bedeutung. Erkennt das Gegenüber die Anspielung, steht gemeinsamen Fesselspielchen nichts mehr im Weg.

Platz 6: Whitney Houston – «I Will Always Love You»

Worum geht’s?
Ein Liebeslied? Nur teilweise. Dolly Parton schrieb den Song als Abschiedslied für ihren einstigen Partner Porter Wagoner, nachdem sie sich für eine Solokarriere entschied. «Sollte ich bleiben, würde ich nur in deinem Weg stehen», heisst es gleich zu Beginn. Weiter: «Bitte weine nicht, wir wissen beide, dass ich nicht bin, was du brauchst.»

Wer hört den Song?
Bei diesem Lied darf man als verliebter Mensch wirklich nur auf den Refrain hören. Oder man versucht, mit «I Will Always Love You» subtil Schluss zu machen. So nach dem Motto: «Es liegt an mir, nicht an dir.»

Platz 7: George Michael – «One More Try» (Remastered)

Worum geht’s?
Während fast sechs Minuten überlegt sich George Michael, ob er nach so vielen Enttäuschungen jemals wieder richtig lieben soll. «Lehrer, es gibt Dinge, die ich nicht lernen möchte. Und der letzte Lehrer, den ich hatte, brachte mich zum Weinen. Ich möchte nicht lernen, dich zu halten und zu berühren und zu glauben, dass du mir gehörst.» Am Ende entscheidet sich der Protagonist des Songs doch noch dazu, es «noch einmal zu versuchen».

Wer hört den Song?
Du hast eine On-Off-Beziehung? Du bist mit einem Schwarm zusammen, aber bist dir nicht ganz sicher, ob sie oder er deine Liebe erwidert? Hör dir «One More Try» an. Falls dir der Text des Songs egal ist, hast du immerhin sechs Minuten lang die Möglichkeit, eng umschlungen zu tanzen.

Platz 8: Adele – «When We Were Young»

Worum geht’s?
Adele besingt in «When We Were Young» das Älterwerden. Im Song trifft jemand auf eine alte Liebe und würde am liebsten die Zeit anhalten. «Du siehst aus wie ein Film, du tönst wie ein Song, meine Güte, das erinnert mich daran, wie es war, als wir jung waren.»

Wer hört den Song?
Auch hier wieder hat es ein Lied in die Hitliste geschafft, das kein klassisches Liebeslied ist. Wenn du noch immer mit deinem Jugendschwarm zusammen bist, kannst du den Song mit gutem Gewissen hören. Wenn du einer alten Jugendliebe nachtrauerst, ebenfalls.

Platz 9: Toni Braxton – «Un-Break My Heart»

Worum geht’s?
Es war eine schmerzhafte Trennung. Jetzt soll die frühere Liebe doch bitte wieder zurückkehren, den Schmerz rückgängig machen. «Un-Break My Heart» ist ein klassischer «gebrochener Herzen»-Song. Die Tränen fliessen.

Wer hört den Song?
Hat dein Freund oder deine Freundin einen Tag vor dem Valentinstag mit dir Schluss gemacht? Dann darfst du den Song hören. Sonst ist das eher problematisch. «Un-Break My Heart» hört man nur alleine. Nie zu zweit.


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen