Bernmobil testen selbstfahrenden Kleinbus

Anfang nächster Woche geht es raus aus der Garage: die Verkehrsbetriebe Bernmobil testen erstmals ein selbstfahrendes Shuttle.
Anfang nächster Woche geht es raus aus der Garage: die Verkehrsbetriebe Bernmobil testen erstmals ein selbstfahrendes Shuttle. © Verkehrsbetriebe Bernmobil
Die Berner Verkehrsbetriebe Bernmobil testen ab kommender Woche erstmals einen selbstfahrenden Elektro-Kleinbus. Besteht er den Test und liegen die nötigen Bewilligungen vor, soll das Shuttle dereinst vom Bärenpark ins Marzili fahren.

Das kleine weisse Fahrzeug der französischen Firma EasyMile ist in diesen Tagen in Bern eingetroffen, wie Bernmobil am Freitag mitteilte. Auf einer abgesperrten Teststrecke können sich die zuständigen Bernmobil-Mitarbeitenden mit der Bedienung des Shuttles vertraut machen.

Selbstfahrende Fahrzeuge werden derzeit an diversen Orten im In- und Ausland getestet. Eines der ersten Projekte in der Schweiz war das selbstfahrende Postauto in der Walliser Kantonshauptstadt Sitten.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen