«Bad Hair Day» im Weitsprung

René Rödiger, 16. Juni 2017, 10:03 Uhr
Der nigerianischen Weitspringerin Blessing Okagbare fliegen am Diamond League Meeting in Oslo ihr Toupet weg. Damit büsst sie auch ein paar Zentimeter an Weite ein.

Im ersten Versuch springt Blessing Okagbare 6 Meter und 21 Zentimeter weit. Es wäre mehr gewesen, hätte sie in der Luft nicht ihre Haare verloren. Gemessen wird nämlich beim hintersten Abdruck, also dort, wo ihre Haare landeten.

Die Nigerianerin reagiert cool, setzt sich ihr Toupet wieder auf und springt im dritten Versuch 6 Meter 41 Zentimeter.

René Rödiger
Quelle: red.
veröffentlicht: 16. Juni 2017 10:03
aktualisiert: 16. Juni 2017 10:03
Anzeige