Botanischer Garten in Zürich zeigt Makroalgen

21. Januar 2019, 13:41 Uhr
Die Fotografie dieser Braunalge ist im Botanischen Garten in Zürich zu sehen.
Die Fotografie dieser Braunalge ist im Botanischen Garten in Zürich zu sehen.
© Josh Westrich
Unter dem Titel «Im Garten des Oktopus» zeigt der Botanische Garten der Universität Zürich Bilder von Makroalgen des deutschen Fotodesigners Josh Westrich. Die Ausstellung dauert vom 25. Januar bis 24. Februar.

Im Gegensatz zu Mikroalgen, die nur unter dem Mikroskop sichtbar sind, lassen sich Makroalgen von blossem Auge betrachten. Es gibt Grün-, Rot-, Blau- und Braunalgen, von denen einige Arten bis 40 Meter lang werden können. Sämtliche Landpflanzen haben sich ursprünglich aus Grünalgen entwickelt und sind mit diesen - zumindest im weitesten Sinn - verwandt, wie die Universität schreibt.

Josh Westrich zeigt seine grossformatigen Fotografien in den Tropenhäusern des Botanischen Gartens. Die Auszüge stammen aus dem Bildband «Octopus's Garden - The Stunning Life of Macroalgae». Eine in der Ausstellung aufliegende Broschüre enthält kurze Beschreibungen sämtlicher Exponate.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 21. Januar 2019 13:11
aktualisiert: 21. Januar 2019 13:41