Guatemala

15 Meter tiefes Erdloch verschluckt Personen und Autos – Mutter und Tochter noch vermisst

27. September 2022, 10:41 Uhr
Am Wochenende hat sich in Guatemala die Erde aufgetan. In der Stadt Villa Nueva hat eine Strasse nachgegeben und zwei riesige Erdlöcher in den Boden gerissen. Mehrere Personen und Autos wurden von den Kratern verschluckt. Eine Mutter und ihre Tochter werden noch vermisst.

Quelle: CH Media Video Unit / Melissa Schumacher

Anzeige

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 27. September 2022 10:41
aktualisiert: 27. September 2022 10:41