Anzeige
«Mis Dihei»

Daniela zeigt ihr «Single-Hüsli» im Toggenburg

19. Juni 2021, 18:11 Uhr
Eine Mischung aus neu und alt: Daniela (60) hat sich ein Haus ganz nach ihrem Geschmack gebaut. Wie sie sich in ihrem Zuhause in Neckertal eingerichtet hat, zeigt sie in der neuen Folge «Mis Dihei».
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleZüri

Daniela (60) hat sich vor einem Jahr ein Haus in Neckertal gebaut. Sie lebt dort gemeinsam mit ihren zwei Hunden. «Das hier ist mein ‹Altershöckli›. Man könnte auch sagen mein ‹Single-Hüsli›.» Das Haus ist darauf ausgerichtet, dass sie auch im Alter noch gut darin leben kann. Es hat nur ein Erdgeschoss. Alles ist barrierefrei.

Das Haus ist sehr modern, doch: «Ich kombiniere sehr gerne Neues mit Altem. Ihr könnt in meinem Zuhause viele Gegenstände entdecken, die schon älter sind und eine Geschichte erzählen.» Zu den Dekorationselementen gehören ein altes Grammophon, einige Schallplatten, alte Bücher, ein hölzerner Kinderschlitten und noch vieles mehr.

Die 60-Jährige besitzt einen Hundesalon und hat ihr neues Haus so geplant, dass sie auch im Alter noch Hunde frisieren kann. Dafür hat sie eigens einen Gewerberaum. «Hier kommt mal ein Hundesalon rein. So kann ich meinen Beruf irgendwann wieder zum Hobby machen.»

Das Haus liegt gleich am Necker. Im Sommer geht sie dort auch gerne mal baden. Hinter dem Haus gibt es einen Garten mit zwei Sitzplätzen. Zusätzlich hat sie sogar noch einen naturnahen Garten mit Teich für Frösche und Insekten.

Was es in Danielas Zuhause sonst noch zu entdecken gibt, erfährst du im Video.

(sju)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 19. Juni 2021 18:11
aktualisiert: 19. Juni 2021 18:11