Nachfolge Sommaruga

«Ist ja kein Kriegsverbrechen» – Jositsch verteidigt seine Bundesrats-Kandidatur

9. November 2022, 09:36 Uhr
Daniel Jositsch will Bundesrat werden. Und dies, obwohl die SP-Parteileitung explizit zwei Frauen auf dem Ticket will. Der Zürcher Ständerat findet diese Haltung diskriminierend. Nicht das Geschlecht, sondern die Fähigkeiten sollen ausschlaggebend sein. Über seine Beweggründe für eine Kandidatur hat er im «TalkTäglich» Stellung bezogen.

Quelle: CH Media Video Unit / Melissa Schumacher / 8.11.2022

Anzeige
Quelle: CH Media Video Unit / Melissa Schumacher
veröffentlicht: 9. November 2022 09:36
aktualisiert: 9. November 2022 09:36