Rapperswil

Knies Kinderzoo verkündet Geburt von Elefäntli

9. Mai 2022, 20:00 Uhr
In Knies Kinderzoo in Rapperswil hat Elefantenkuh Sandry am Samstag ihr zweites Kalb zur Welt gebracht. Es ist bereits das siebte Jungtier bei den Knies und gehört zu einer stark gefährdeten Tierart.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleZüri

Die Elefantenkuh Sandry vom Kinderzoo in Rapperswil hat in der Nacht auf Samstag ihr zweites Kalb zur Welt gebracht. Die Geburt – im Beisein ihrer ersten Tochter Kalaya – verlief aussergewöhnlich schnell. Das Neugeborene sei gesund auf die Welt gekommen, schreibt der Zoo in einer Mitteilung.

Mit der erfolgten Geburt bei den Asiatischen Elefanten im Kinderzoo könne der Zoo wiederholt einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung einer stark gefährdeten Tierart leisten. Es ist das siebte Jungtier in der Elefantengeschichte im Hause Knie. Der Name des neuen Elefäntli wird noch bestimmt durch Nina, Timothy und Chris-Rui Knie.

(log)

Quelle: ZüriToday
veröffentlicht: 9. Mai 2022 14:05
aktualisiert: 9. Mai 2022 20:00
Anzeige